Wüste und Pazifik, Anden und Observatorien

  • Mietwagentour für Selbstfahrer
  • 8 Tage / 7 Übernachtungen
  • Reiseverlauf: Calama – Antofagasta – Taltal – Copiapó – La Serena – Vicuña – Zapallar – Santiago

Diese Mietwagentour zeigt Ihnen die ganze Vielfalt Chiles: Sie folgen der Traumstraße Panamericana von der Einsamkeit der Atacama-Wüste im Norden über den Nationalpark Tres Cruzes bis in das mystische Elqui-Tal, lernen die endlosen Strände des Pazifiks kennen und gelangen schließlich in die grüne Vegetationszone um die Metropole Santiago. Unterwegs haben Sie Gelegenheit, die gewaltigen Observatorien Chiles zu besichtigen.

1. Tag: Calama – Antofagasta
Ankunft am Flughafen Calama und Übernahme des Mietwagens. Fahrt durch die Atacama-Wüste nach Antofagasta (210km, ca. 3 Std.). Gelegenheit zur Besichtigung von La Portada, einem gewaltigen Felsentor, das im Meer vor der Steilküste des pazifischen Ozeans steht.
Hotelübernachtung in Antofagasta.

2. Tag:  Antofagasta – Taltal
Von Antofagasta geht es in südlicher Richtung in die Küstenberge zu dem auf 2.000m Höhe gelegenen Observatorium Paranal. Die äußerst klare Luft der nordchilenischen Berge eignet sich wie kaum eine andere Region auf der Erde zur Erkundung des Weltalls, so dass in den letzten Jahrzehnten viele Observatorien hier errichtet wurden. Es bleibt Ihnen genügend Zeit, um an einer Führung durch die wissenschaftliche Anlage teilzunehmen. Anschließend Fahrt auf holpriger Piste bis an die wildromantische Pazifikküste und schließlich bis in das Städtchen Taltal (230km, ca. 4 Std. zuzüglich 2 Std. Besichtigung Paranal).
Hotelübernachtung in Taltal (Frühstück).

3. Tag: Taltal – Copiapó
Am Morgen Besuch des Nationalparks “Pan de Azucar”, der mit  herrlichen Küstenlandschaften aufwartet. Später besteht dann die Möglichkeit, auf der Panamericana am Pazifik entlang über die Badeorte Caldera und Bahia Inglesa nach Copiapó (320km, ca. 4 Std.) zu fahren. Oder Sie können einen Abstecher in die herrliche Berglandschaft der Andenkordillere unternehmen und die Route über Diego de Almagro wählen.
Hotelübernachtung in Copiapó (Frühstück).

4. Tag: Copiapó – La Serena
Weiter auf der Panamericana nach Süden, vorbei an den in der Ferne auf Bergspitzen leuchtenden, weißen Kuppeln der Sternwarten Las Campañas und La Silla. Die trockene Wüste weicht allmählich erster Vegetation und in einigen Oasen werden bereits Obst und Wein angebaut. Sie unternehmen einen Abstecher auf eine schöne, wenig befahrene Küstenstraße, bevor Sie am Abend La Serena erreichen (350km, 4 Std.). Die Küstenstadt wird nicht zu Unrecht als schönster Badeort Chiles bezeichnet. Den Besucher erwartet eine kilometerlange Strandpromenade mit netten Restaurants und breiten, flachen Sandstränden. Hier besteht die Möglichkeit, den Reisebaustein für einen Badeaufenthalt zu verlängern.
Hotelübernachtung in La Serena (Frühstück).

5. Tag: La Serena – Vicuña
Durch das grüne und fruchtbare Tal des Elqui-Flusses geht es hinauf in die Berge in das hübsche Städtchen Vicuña (70km, 1 Std.). Die kleine Ortschaft zu Füßen des Observatoriums El Tololo wird eingerahmt von einer mächtigen Bergkulisse und stellt ein hervorragendes Beispiel dar für ländliches chilenisches Leben. Man sagt dieser Region mystische Eigenheiten nach und schon die chilenische Schriftstellerin Gabriela Mistral, die hier geboren wurde und die für ihre Werke den Nobelpreis verliehen bekam, war ihr Leben lang mit  ihrem geliebten Elqui-Tal tief verbunden. Möglichkeit zum Besuch des Gabriela-Mistral-Museums und der Pisco Fabrik. Das chilenische Nationalgetränk hat hier seinen Ursprung. Am Abend geführte Tour in das Amateur-Observatorium Mamalluca, wo Sie eine Einführung in die moderne Astronomie erhalten und durch Teleskope das nächtliche Himmelszelt beobachten.
Hotelübernachtung in Vicuña (Frühstück).

6. Tag: Vicuña – Zapallar
Heute fahren Sie zunächst an die Küste zurück nach La Serena und dann weiter nach Süden. Im Nationalpark “Fray Jorge” entdecken Sie eine außergewöhnliche Eigenart der Natur: Inmitten von wüstenähnlicher Landschaft ist am Pazifik ein Regenwald entstanden, wie er sonst nur im regenreichen Süden in der Umgebung von Valdivia zu finden ist. Am Nachmittag erreichen Sie das Küstenstädtchen Zapallar (410km, 6,5 Std.), das sich mit seinen kleinen, bunten Holzhäuschen und netten Restaurants kilometerlang an den herrlichen Sandstrand anschmiegt.
Hotelübernachtung in Zapallar (Frühstück).

7. Tag: Zapallar – Santiago
Entlang der schönen Küstenstraße kommen Sie durch viele kleine Badeorte, bis Sie schließlich mit Viña del Mar die Bademetropole Chiles erreichen. Es bleibt Ihnen Zeit, Viña del Mar und die benachbarte Hafenstadt Valparaíso zu besuchen, bevor Sie weiterfahren nach Santiago (200km, 4 Std.).
Hotelübernachtung in Santiago (Frühstück).

8. Tag: Santiago
Abgabe des Mietwagens am Flughafen oder Stadtbüro in Santiago (Frühstück).

 

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen im Hotel, nach Wahl 2- bis 3- oder 3- bis 4-Sterne
  • Reiseverlauf und Mahlzeiten wie ausgeschrieben
  • Ausführliche Landkarten (inkl. Detailkarten + Stadtpläne)
  • Infopaket und Routenbeschreibung

Termine:
(1) Calama-Santiago: Di, Mi, Fr
(2) Santiago-Calama: Di, Mi, So
(3) Täglich (ohne Besuch eines der Observatorien Paranal, Las
Campañas, La Silla oder Tololo)

Hinweise: Im Januar/Februar und im Juli/August ist in den Andenregionen bei den Observatorien mit Niederschlägen zu rechnen, so dass die Erreichbarkeit dieser Gebiete wetterbedingt nicht immer gewährleistet ist.
Die Mietwagenrundreisen können tageweise an den einzelnen Übernachtungsorten verlängert werden.

Nicht eingeschlossen: Mietwagen; der Preis für den gewünschten Mietwagen (7 Tage Mietdauer) und die Einwegmiete Calama – Santiago sind zum Grundpreis der Tour zu addieren. Preise finden Sie hier.

Tipp: Diese Mietwagentour lässt sich gut kombinieren mit unseren Reisebausteinen „Die Atacama-Wüste auf eigene Faust“ und „Nordchile auf eigene Faust“ .

Preise pro Person in € (01.08.2017 - 31.07.2018)

Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag

Preise auf Basis von 2 - 3 Personen pro Buchung / Preise für eine oder mehr als 3 Personen pro Buchung teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit.
2- bis 3-Sterne Hotels

650,-

475,-

3- bis 4-Sterne Hotels

695,-

470,-

Auf den Merkzettel