Von den Anden zum Amazonas

Peru

  • 13-tägige Rundreise
  • Reiseverlauf: Lima – Urubamba Tal – Machu Picchu – Cuzco – Puno / Titicacasee – Iquitos / Amazonas – Lima

Die vergangene Pracht des riesigen Reiches der Inka und die Kolonialgeschichte der spanischen Eroberer stehen bei dieser Rundreise im Vordergrund. Sie erleben mit Lima die ehemalige Hauptstadt des spanischen Reiches in Südamerika. In Cuzco, das als Zentrum des Inka-Imperiums in seiner Zeit als die mächtigste und vornehmste Stadt des amerikanischen Kontinents galt, und am Titicacasee, der Legende nach der Ursprung des Volkes der Inka, folgen Sie den auch heute noch beeindruckenden Spuren der südamerikanischen Hochkultur. Ein unvergessliches Erlebnis stellt auf jeder Reise nach Peru sicherlich der Besuch von Machu Picchu, der geheimnisvollen, erst 1911 im Dschungel wiederentdeckten “Verlorenen Stadt” der Inka dar. Schließlich entdecken Sie noch die vielfältige Flora und Fauna im Amazonasbecken.

1. Tag: Lima
Ankunft in Lima und Transfer ins Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Hotelübernachtung in Lima.

2. Tag: Lima, Cuzco, Yucay
Transfer zum Flughafen und Flug nach Cuzco, der ehemaligen Hauptstadt des gewaltigen Inka-Reiches. Transfer in das Urubamba-Tal, dem heiligen Tal der Inka. Auf dem Weg besuchen Sie die Chinchero Gemeinde mit ihren beeindruckenden kolonialen Tempeln, sowie den Markt von Chinchero. Ein Stopp am Aussichtspunkt „El Mirador de Racchi“ bietet Ihnren einen herrlichen Ausblick auf das Heilige Tal der Inka.
Hotelübernachtung in Yucay (Frühstück, Mittagessen).

3. Tag: Urubamba-Tal, Ollantaytambo
Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit, einen Ausflug zu unternehmen, z. B. zum berühmten Indio-Markt von Pisac, zu den Inka-Terrassen von Moray und den Salzterrassen bei Maras, eine Wanderung oder Fahrradtour duch das heilige Tal der Inka oder eine Rafting-Tour auf dem Urubamba-Fluss (fakultativ, jeweils buchbar vor Ort).
Am Nachmittag besuchen Sie Ollantaytambo, eine der bedeutensten Ruinen der Inkazeit.
Hotelübernachtung in Yucay (Frühstück).

4. Tag: Urubamba-Tal, Machu Picchu, Cuzco
Heute entdecken Sie das sagenumwobene Machu Picchu. Am Morgen Fahrt mit dem Zug in das Dorf Aguas Calientes und von dort mit dem Bus in die legendäre Inka-Stadt Machu Picchu. Die verlorene Stadt der Inka wurde erst im Jahr 1911 wiederentdeckt und stellt zweifelsohne ein “Muss” für jeden Peru-Reisenden dar. Eingebettet in undurchdringlichen Dschungel thront die geheimnisvolle Festung hoch über den Tälern auf einem steilen Berg. Nach einer ausführlichen Besichtigung geht es am Abend nach Cuzco.
Hotelübernachtung in Cuzco (Frühstück).

5. Tag: Cuzco
Halbtägige Stadtrundfahrt in der herrlichen Kolonialstadt Cuzco und Besuch der nahegelegenen Inka-Ruinen von Sacsayhuaman, Kenko, Tambomachay und Puka-Pukara.
Hotelübernachtung in Cuzco (Frühstück).

6. Tag: Cuzco, Puno
Am Morgen Transfer von Ihrem Hotel zum Busbahnhof. Ganztägige Fahrt mit dem Bus nach Puno am Titicacasee. Die Strecke bringt Sie bis auf über 4.300m Höhe in das Andenhochland. Sie erleben eine faszinierende Gebirgslandschaft und ursprüngliche Dörfer der Indios.
Hotelübernachtung in Puno (Frühstück, Mittagessen).

7. Tag: Puno – Lima
Ganztägiger Bootsausflug auf dem Titicacasee, der mit seiner Lage auf über 4.000m der höchstgelegene schiffbare See der Welt ist. Zunächst besuchen Sie die schwimmenden Schilfinseln der Uros-Indios, die in ihren Schilfhütten inmitten des Titicacasees leben. Anschliessend Weiterfahrt zur Insel Taquile. Die auf der Insel lebenden Quechua-Indios, die ihre Wurzeln bei den Inka-Vorfahren haben, tragen auch heute noch alte Trachten und leben nach vielen Riten und Traditionen der Inka. Der Besucher Taquiles erlebt hier eine sehr ursprüngliche Lebensweise der Bevölkerung. Anschließend Transfer zum Flughafen Juliaca und Flug nach Lima.
Hotelübernachtung in Lima (Frühstück, Mittagessen, Picknick-Abendessen).

8. Tag: Lima
Während einer Stadtrundfahrt entdecken Sie die herrlichen Kolonialviertel der peruanischen Hauptstadt. Anschließend besuchen Sie das Rafael Larco Herrera Museum mit der weltweit größten Privatsammlung präkolumbianischer Kunst aus dem Norden Peru.
Hotelübernachtung in Lima (Frühstück).

9. Tag: Lima, Iquitos
Transfer zum Flughafen und Flug nach Iquitos. Kurze Stadtrundfahrt in Iquitos und Bootstransfer zu einer Amazonas-Lodge. Am Abend findet eine erste Erkundung des Dschungels statt.
Übernachtung in einer Lodge am Amazonas (Frühstück, Abendessen).

10. – 11. Tag: Iquitos
An beiden Tagen werden verschiedene Ausflüge angeboten. Ein Bootsausflug zur Beobachtung von Delfinen, Besuch eines Dorfes der Yagua-Indianer, Wanderausflug in den Ort Indiana, der ehemals als französische Missionsschule gegründet wurde, Ausflug mit dem Speedboot mit einer Wanderung zum spektakulären Hängebrückenpfad. Dies sind nur einige Beispiele der angebotenen Ausflüge.
Übernachtung in einer Lodge am Amazonas (Frühstück, Mittagessen, Abendessen).

12. Tag: Iquitos, Lima
Transfer zum Flughafen und Flug nach Lima. Transfer in Ihr Hotel.
Hotelübernachtung in Lima (Frühstück).

13. Tag: Lima
Transfer zum Flughafen oder Beginn eines Anschlussprogramms (Frühstück).

Eingeschlossene Leistungen:

  • Alle innersüdamerikanischen Flüge
  • 9 Übernachtungen nach Wahl in Hotels der 3- bzw. 4-Sterne Kategorie, 3 Übernachtungen in einer Amazonas-Lodge
  • Zimmer mit Du/WC
  • Reiseverlauf und Mahlzeiten wie ausgeschrieben
  • Alle Transfers; alle Eintrittsgebühren
  • Deutschsprachige, örtliche Reiseleitung. Ausnahmen: Englischsprachige Reiseleitung während der Fahrt im touristischen Linienbus von Cuzco nach Puno und mehrsprachige Reiseleitung (u.a. deutsch / englisch) während des Aufenthalts in der Dschungellodge.

Teilnehmerzahl: 2 – 16 Personen

Hinweis: Bitte beachten Sie zur (Mindest-) Teilnehmerzahl auch Punkt 6.1

Preise pro Person in €

Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag

3-Sterne Hotels

25.11.2017
06.01.2018
20.01.2018
17.02.2018
03.03.2018
31.03.2018
07.04.2018
12.05.2018


19.05.2018
09.06.2018
14.07.2018
18.08.2018
08.09.2018
22.09.2018
13.10.2018

3.190,-

575,-

Aufpreis 4-Sterne Hotels

500,-

400,-