Mendoza

Die Weinregion

Bei Weinkennern ist Mendoza auch über den südamerikanischen Kontinent hinaus bekannt für den hervorragenden Rebensaft, der hier am Fuße der Anden ideale Bedingungen vorfindet. Um Mendoza gedeihen auf über 800 Weingütern vom Pinot Noir über den Cabernet Sauvignon bis hin zum Chardonnay und vielen anderen Rebsorten exzellente Weine.
Auf einer Mendoza Reise in der Cuyo-Region im Westen Argentiniens stößt man aber auch auf zwei der schönsten Nationalparks des Landes: Die beiden zum Welt-Naturerbe der UNESCO gehörenden Parks Ischigualasto und Talampaya, die mit ihrer bizarren und spektakulären Naturkulisse den Besucher verzaubern.

Mendoza

Die Hauptstadt der gleichnamigen Region hat ca. 120.000 Einwohner und ist neben dem Weinanbau auch bekannt für ihre breiten Straßen mit den Wasserkanälen. An der zentralen „Plaza de la Indepencia“ befinden sich interessante Museen ebenso wie das Theater „Teatro Municipal Julio Quintanilla“. Die ganzjährig angenehmen Temperaturen machen es zu einem beliebten Reiseziel. Ein Besuch des Weinmuseums im Stadtteil Maipu sollte auf Ihrer Mendoza Reise nicht fehlen.

Unweit von Mendoza liegt auch der höhchste Berg Amerikas, der Aconcagua, welcher auch als „Dach Amerikas“ bezeichnet wird. Von verschiedenen Aussichtspunkten entlang der Passstraße Richtung Chile bieten sich faszinierende Ausblicke auf den „verschneiten Berg“, wie der Aconcagua in der Sprache der Aymará genannt wird.

Nationalparks Ischigualasto und Talampaya

Der Ischigualasto-Nationalpark wird wegen seiner vielfarbigen und skulpturenartigen Gesteinsformationen auch Valle de la Luna (Mondtal) genannt. Hier haben Wissenschaftler viele der weltweit bedeutendsten Dinosaurier-Fossilfunde entdeckt. Im Talampaya-Nationalpark schließlich durchfährt der Besucher einen gewaltigen, rötlichen Canyon und stößt auf eine Vielzahl von vorzeitlichen Felszeichnungen.

DIE WEINE ARGENTINIENS
Kenner sagen, dass die argentinischen Reben den Vergleich mit französischen oder italienischen nicht zu scheuen brauchen. Die berühmtesten Weine Argentiniens werden in der Region Mendoza angebaut. Weinliebhabern empfehlen wir die Anmietung eines Mietwagens. In der Umgebung Mendozas befinden sich viele Weingüter, die zur Besichtigung offen stehen. Die Straßenverhältnisse sind gut, so dass die Winzer leicht zu erreichen sind