Vielfalt Kolumbiens

  • Reisebaustein mit Reiseleitung
  • 18 Tage / 17 Übernachtungen
  • Reiseverlauf: Bogotá – Villa de Leyva – Barichara – Kaffeezone – Medellín – Palomino / Nationalpark Tayrona – Cartagena

Erleben Sie auf dieser Reise die vielfältigen Höhepunkte Kolumbiens! Neben kolonialen Dörfern und der Kaffeezone erwarten Sie Metropolen und Karibikstrände. Die verschiedenen Klimazonen und Landschaftsformen werden Sie ebenso begeistern wie die authentischen Begegnungen mit den gastfreundlichen Kolumbianern. Sie haben auch immer wieder Gelegenheit, in den ausgesuchten kleinen Hotels die Seele baumeln zu lassen und die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden.

1. Tag: Bogotá

Am Flughafen werden Sie von Ihrem Reiseleiter erwartet und in Ihr Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.
Hotelübernachtung in Bogotá.

2. Tag: Bogotá

Am heutigen Tag steht eine ganztägige Stadtrundfahrt auf dem Programm. Sie besuchen unter anderem die riesige Markthalle Paloquemao, wo es Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch und Blumen sowie kleine Handwerksbetriebe gibt. Anschließend spazieren Sie durch die Altstadt La Candelaria und über den Plaza Bolivar. Im Botero Museum (dienstags geschlossen) können Sie Malereien und Skulpturen des berühmten gleichnamigen Künstlers bewundern und im Goldmuseum (montags geschlossen) erwartet Sie die weltweit wichtigste Sammlung präkolumbianischer Goldkunstwerke. Bei gutem Wetter fahren Sie auf den Hausberg Bogotás, den Monserrate, von dem Sie eine hervorragende Aussicht auf die Stadt genießen.
Hotelübernachtung in Bogotá (Frühstück).

3. Tag: Bogotá – Villa de Leyva

Sie verlassen Bogotá in nördlicher Richtung und besichtigen die Salzkathedrale Zipaquirá, deren Kreuzgang und Kapellen aus dem Gestein eines Salzbergwerks gehauen wurden. Am Sisga-Stausee und der Puente de Boyacá vorbei, fahren Sie weiter nach Villa de Leyva. Die großzügigen kirchlichen Bauten der Kolonialstadt sind hervorragend erhalten und Sie haben Zeit durch die mit Kopfstein gepflasterten Gassen zu spazieren.
Hotelübernachtung in Villa de Leyva (Frühstück).

4. Tag: Villa de Leyva – Barichara

Die Fahrt führt vom Hochland langsam in wärmere Gegenden. Von Villa de Leyva verläuft die Straße erst durch saftiges grünes Weideland bis nach Arcabuco. Von dort schlängelt sich die Straße durch eine enge Schlucht, die sich dann in Richtung des Río Suárez öffnet. An den Hängen des Suárez-Tals auf einer Höhe zwischen 1.000 und 1.500 m führt der Weg über Barbosa nach San Gil. Unterwegs gibt es immer wieder Möglichkeiten anzuhalten, um sich z.B. eine traditionelle Zuckermühle anzuschauen oder das typische Guavenmus zu kosten. Von San Gil ist es noch eine halbe Stunde Fahrt nach Barichara. Dieses hervorragend erhaltene Örtchen wurde mit dem Preis für das schönste Dorf Kolumbiens ausgezeichnet.
Hotelübernachtung in Barichara (Frühstück).

5. + 6. Tag: Barichara

Diese beiden Tagen stehen Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie eine Wanderung, z.B. nach Guane, leihen Sie sich Mountainbikes oder buchen Sie einen Reitausflug (nicht im Reisepreis eingeschlossen). Gerne unterbreiten wir Ihnen verschiedene Vorschläge.
Hotelübernachtung in Barichara (Frühstück).

7. Tag: Barichara – Kaffeezone

Abholung vom Hotel und Transfer zum Flughafen Bucaramanga für Ihren Flug nach Armenia oder Pereira in der Kaffeezone (nicht im Preis eingeschlossen). Dort erwartet Sie Ihr Fahrer für den Transfer zum Hotel. Während Ihres anschließenden Ausflugs zu einer Kaffeeplantage lernen Sie alles rund um den Kaffee und seine Herstellung (inkl. Verkostung).
Hotelübernachtung in der Kaffeezone (Frühstück).

8. Tag: Kaffeezone

Heute besuchen Sie das magische Cocora-Tal, das zu den landschaftlich eindrucksvollsten Orten des Landes gehört. Im Nebelwald des Tals lässt sich der Nationalbaum Kolumbiens bewundern, die Wachspalme, die bis zu 60 m hoch wird. Sie unternehmen eine kurze Wanderung durch das Tal, auf Wunsch können Sie auch reiten (Aufpreis zahlbar vor Ort). Anschließend fahren Sie nach Salento, ein malerisches Dorf mit der typischen Architektur der Kaffeezone, und haben Zeit durch die Gassen und zu einem Aussichtspunkt zu schlendern. Am Abend kehren Sie zurück in Ihr Hotel.
Hotelübernachtung in der Kaffeezone (Frühstück).

9. Tag: Kaffeezone – Jardín

Sie fahren weiter nach Jardín, dessen Dorfzentrum zum Nationaldenkmal erklärt wurde. Bunte Balkone schmücken die Häuser. Mit der Seilbahn geht es auf die andere Seite des Tals, von wo Sie zurück zum Dorf wandern und dabei die ländliche Seite Kolumbiens erleben.
Hotelübernachtung in Jardín (Frühstück).

10. Tag: Jardín – Medellín

Die Fahrt nach Medellín führt Sie durch eine schöne Berglandschaft und typische kleine Dörfer. Sie haben die Möglichkeit Stopss einzulegen, um Souvenirs zu kaufen oder lokale Spezialitäten zu kosten. Medellín ist die zweitgrößte Stadt des Landes und auch bekannt als die „Stadt des ewigen Frühlings“ mit einer durchschnittlichen Temperatur von 22°C.
Hotelübernachtung in Medellín (Frühstück).

11. Tag: Medellín

Ganztägige Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, u.a. dem Pueblito Paisa, einer Nachbildung eines typischen Dorfes der Region Antioquias und dem historischen Stadtzentrum. Außerdem fahren Sie mit einer Seilbahn ins Stadtviertel Santo Domingo, welches früher eine für Gangs und Gewalt berüchtigte Gegend war, heute aber ein beliebtes und sicheres touristisches Ziel ist. Tauchen Sie in der Comuna 13 in die spannende Geschichte der Transformation Medellíns ein, welche sich von einer der gefährlichsten Städte der Welt in eine spannende kulturelle Metropole verwandelt hat.
Hotelübernachtung in Medellín (Frühstück).

12. Tag: Medellín – Palomino

Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Santa Marta (nicht im Preis eingeschlossen). Dort werden Sie von Ihrem Transferfahrer erwartet, der Sie zu Ihrem Hotel in Palomino bringt.
Hotelübernachtung in Palomino (Frühstück).

13. + 14. + 15. Tag: Palomino

Diese Tage stehen zu Ihrer freien Verfügung. Ihre Unterkunft liegt nur wenige Meter vom Strand entfernt und lädt zum Entspannen ein. Alternativ können Sie auf eigene Faust einen Ausflug in den Nationalpark Tayrona unternehmen und durch den Regenwald zu verschiedenen Buchten oder den Ruinen einer Stadt der Ureinwohner wandern.
Hotelübernachtung in Palomino (Frühstück).

16. Tag: Palomino – Cartagena

Sie fahren von Palomino über Barranquilla nach Cartagena. In Barranquilla, dem Geburtsort der bekannten kolumbianischen Sängerin Shakira, überqueren Sie den Río Magdalena, den längsten Fluss Kolumbiens. Genießen Sie während der Fahrt entlang der Karibikküste die schöne Aussicht auf das Meer.
Hotelübernachtung in Cartagena (Frühstück).

17. Tag: Cartagena

Heute unternehmen Sie eine halbtägige Stadtrundfahrt und besichtigen u.a. das Kloster La Popa und die Festung San Felipe sowie die koloniale Altstadt. Am Nachmittag können Sie auf eigene Faust durch die von buten Häusern gesäumten Gassen bummeln und die Karibikstimmung genießen.
Hotelübernachtung in Cartagena (Frühstück).

18. Tag: Cartagena

Transfer zum Flughafen und Ende des Reisebausteins oder Beginn eines Anschlussprogramms (Frühstück).


Termine:
Täglich

Auf den Merkzettel

 

Preise pro Person in € (16.01.2020 - 19.12.2020*)

Doppelzimmer

Preise auf Basis von 2 Personen pro Buchung / Preise für eine oder mehr als 2 Personen pro Buchung teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit.
Hotels Kategorie 3

4.125,-

Hotels Kategorie 4

4.520,-

*Hinweis: Preise nicht in der Osterwoche gültig.

 

Eingeschlossene Leistungen:

  • 17 Übernachtungen in Hotels nach Wahl, Kategorien siehe Preistabelle
  • Besichtigungen, Touren und Mahlzeiten wie oben beschrieben
  • Alle Transfers (Überland- und Flughafentransfers mit spanischsprachigem Fahrer ohne Reiseleitung)
  • Alle Eintrittsgebühren
  • Englischsprachige Reiseleitung (deutschsprachige Reiseleitung zum gleichen Preis vorbehaltlich Verfügbarkeit) an den Tagen 1 – 4, während der Kaffeetour an Tag 7, an den Tagen 8, 9 und 10 sowie während der Stadtrundfahrten in Medellín an Tag 11 und in Cartagena an Tag 17.
  • Exklusiver Service (nur die von Ihnen angemeldeten Reisenden nehmen an den Touren und Transfers teil)

Nicht eingeschlossen:

  • Flüge Bucaramanga – Armenia/Pereira und Medellín – Santa Marta


Hinweis:
Der Reiseverlauf kann individuell nach Ihren Wünschen angepasst werden.

Auf den Merkzettel