Kolumbien – Kaffee, Kultur & Karibik

Kolumbien ist ein äußerst facettenreiches und grünes Land, das gerade erst vom Tourismus entdeckt wird. Neben wunderschönen kolonialen Altstädten und modernen Metropolen erwarten Sie faszinierende und abwechslungsreiche Landschaften, karibisches Flair und ganz viel Gastfreundschaft.

Wir bieten Ihnen individualisierbare Reisebausteine mit privater Reiseleitung oder Gruppenreisen mit deutschsprachiger Reiseleitung zu festgelegten Terminen.

Kolumbien Privatreise: Vielfalt Kolumbiens
  • ab Bogotá / bis Cartagena
  • 18 Tage / 17 Nächte
  • Reisebausteinen mit privater Reiseleitung
  • Reiseverlauf: Bogotá – Villa de Leyva – Barichara – Kaffeezone – Medellín – Palomino / Nationalpark Tayrona – Cartagena
  • ab € 4.125,- pro Person
Weiterlesen
Kolumbien Gruppenreise: Die Höhepunkte Kolumbiens
  • ab Bogotá / bis Cartagena
  • 8 Tage / 7 Übernachtungen
  • Gruppenrundreise mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Reiseverlauf: Bogotá – Kaffeezone – Cartagena
  • ab € 1.325,- pro Person
Weiterlesen
Kolumbien Gruppenreise: Faszination Kolumbien
  • ab Bogotá / bis Cartagena
  • Gruppenrundreise mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • 13 Tage / 12 Übernachtungen
  • Reiseverlauf: Bogotá – Villavieja – San Augustín – Popayán – Cali – Cartagena
  • ab € 2.095,- pro Person
Weiterlesen

Allgemeine Informationen für Ihre Kolumbien Reise

Hier haben wir die wichtigsten Informationen für Ihre Kolumbien Reise zusammengefasst:

In Kolumbien gibt es zwischen der tropischen Hitze an den Küsten und im Amazonasgebiet bis hin zu den schneebedeckten Berggipfeln in den Hochanden die verschiedensten Klimazonen. In Regionen bis ca. 500 m.ü.M. liegt die durchschnittliche Tagestemperatur bei etwa 30°C. In Cali und der niedrig gelegenen Kaffeezone (bis ca. 1.100 m.ü.M.) herrschen meist etwa 26°C, in Gegenden bis 1.500 m.ü.M. (Medellín, höhere Kaffeezone, San Augustín) frühlingshafte 23°C. In der auf ca. 2.600 m.ü.M. gelegenen Hauptstadt Bogotá sind es etwa 18°C, die aber aufgrund der direkten Sonneneinstrahlung wärmer erscheinen können. Im Páramo und dem Hochland auf ca. 3.500 m.ü.M. liegt die Durchschnittstemperatur bei rund 10°C. Wegen der nahen Lage am Äquator gibt es im Jahresverlauf kaum Temperaturschwankungen. Im April bis Mai sowie von Oktober bis Dezember regnet es häufiger mit oft kräftigen Gewittern und Dauerregen. Auch in den übrigen Monaten kann es immer wieder kürzere Regenschauer geben.

Kolumbien kann das ganze Jahr über zu ähnlichen klimatischen Bedingungen besucht werden, wobei die Monate Januar bis März und Juni bis September weniger regenreich sind. In der Weihnachts- und Osterzeit sowie im Juli machen vielen Kolumbianer Urlaub, weshalb Unterkünfte unter Umständen frühzeitig ausgebucht sind und mit höheren Preisen sowie feiernden Einheimischen zu rechnen ist.
Bei einer Reise durch Kolumbien sollte man für fast alle europäischen Jahreszeiten gewappnet sein und insbesondere eine gute Regenjacke dabei haben. Für das Tiefland und die Küsten werden Sommerkleidung benötigt, für Bogotá und Medellín Frühlingskleidung, im Páramo und dem Hochland ist auch wärmere Kleidung erforderlich.
Im Amazonasgebiet ist ganzjährig leichte Sommerkleidung aus atmungsaktiven Materialien zu empfehlen.
Sonnenbrillen, Sonnenschutz, Regenschutz und festes Schuhwerk sind überall erforderlich. Bitte denken Sie auch an eine Kopfbedeckung gegen starke Sonneneinstrahlung.

Bei direkter Einreise nach Kolumbien aus Deutschland / Österreich / der Schweiz ist derzeit keine Gelbfieberimpfung vorgeschrieben, bei Reisen in das Amazonasgebiet wird sie jedoch dringend empfohlen. Kurzfristige Änderungen der Bestimmung sind jederzeit möglich. Bitte setzen Sie sich rechtzeitig mit der Botschaft / dem Konsulat in Verbindung.
Ansonsten sind keine Impfungen oder sonstige außergewöhnliche gesundheitliche Vorbeugemaßnahmen nötig.
Ein Malariarisiko besteht ganzjährig in Gebieten unterhalb 1.600m.
Körperliche Anstrengungen in großen Höhen können für Personen mit Herz- und Lungenleiden gefährlich sein. Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrem Hausarzt. Eine schrittweise Akklimatisierung an die Höhe ist empfehlenswert. Treten im Hochgebirge extremes Schwächegefühl, Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen auf, können das Symptome einer Höhenkrankheit sein. In diesem Falle sollten Sie sich sofort in tiefere Gebiete begeben. Unbedeckte Hautstellen, insbesondere auch die Lippen, sind mit einem Sonnenschutzpräparat mit hohem Lichtschutzfaktor zu schützen. Bitte denken Sie immer an eine Kopfbedeckung.
Bitte beachten Sie, dass unzureichend erhitzte Speisen, nicht pasteurisierte Milchprodukte (z.B. Frischmilch, Speiseeis) sowie Obstarten, die nicht geschält werden können, gesundheitsgefährdend sein können. Leitungswasser sollte nicht getrunken werden. Bitte vermeiden Sie Eiswürfel in Ihren Getränken.
Ein Faustregel besagt: Nichts essen, was nicht gekocht oder geschält werden kann!

Die Sicherheitslage in Kolumbien hat sich in den letzten Jahren stark verbessert, sodass weite Teile des Landes – u. a. die von uns angebotenen Ziele – ohne Probleme bereist werden können. Es sind keine anderen Sicherheitsvorkehrungen nötig als bei Reisen in die südamerikanischen Nachbarländer. Besonders in Großstädten sollten Sie auf der Hut sein und möglichst wenige Wertsachen bei sich tragen.

Deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger benötigen für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen kein Visum. Der Reisepass muss zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein und der Reisende muss über ein gültiges Rück- oder Weiterflugticket verfügen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Einfühlungsvermögen, Toleranz und ein gewisses Maß an Flexibilität sind Dinge, die Sie auf eine Reise nach Kolumbien mitbringen sollten. Erwarten Sie keinen deutschen Standard, sondern seien Sie offen für dieses Land.


AKZENTE Südamerika Reisen – Ihr Spezialist für Reisen nach Chile, Argentinien, Perú, Bolivien, Ecuador / Galápagos, Kolumbien und Antarktis Kreuzfahrten.