Inka-Kultur und Galápagos-Tierwelt:
Von Perú nach Ecuador

  • 16-tägige Rundreise Perú, Ecuador
  • Reiseverlauf: Lima – Cuzco – Machu Picchu – Titicacasee – Quito – Galápagos – Guayaquil

Erleben Sie auf dieser Reise die vergangene Pracht des riesigen Reiches der Inka und die Kolonialgeschichte der spanischen Eroberer. Sie lernen die Kolonialstädte Lima und Arequipa kennen und besuchen Cuzco, das als Zentrum des Inka-Imperiums in seiner Zeit als die mächtigste und vornehmste Stadt des amerikanischen Kontinents galt. Am Titicacasee, der Legende nach der Ursprung des Volkes der Inka, folgen Sie den auch heute noch beeindruckenden Spuren der südamerikanischen Hochkultur. Schließlich erleben Sie mit den Galápagos-Inseln eines der faszinierendsten Naturparadiese dieser Erde. Einzigartig ist die Furchtlosigkeit, mit der die Tiere auf der landschaftlich sehr vielseitigen Inselgruppe dem Menschen begegnen.

1. Tag: Lima
Am Flughafen in Lima erwartet Sie Ihre Reiseleitung. Transfer zum Hotel.
Hotelübernachtung in Lima.

2. Tag: Lima
Heute Vormittag entdecken Sie während einer Stadtrundfahrt die herrlichen Kolonialviertel ebenso wie die glitzernde Welt des modernen Lima. Anschließend besuchen Sie das Rafael Larco Herrera Museum mit der weltweit größten Privatsammlung präkolumbianischer Kunst aus dem Norden Perús.
Am Nachmittag Möglichkeit zu einem Ausflug inkl. Abendessen (fakultativ; buchbar vor Ort) zum „Parque de la Exposición“, einem der größten Innenstadtparks weltweit, der aus zahlreichen Wasserfontänen und Springbrunnen besteht.
Hotelübernachtung in Lima (Frühstück).

3. Tag: Lima, Cuzco, Yucay
Transfer zum Flughafen und Flug nach Cuzco, der ehemaligen Hauptstadt des gewaltigen Inka-Reiches. Transfer in das Urubamba-Tal, dem heiligen Tal der Inka. Sie besuchen die Tierauffangstation „Santuario Cochahuasi Wasi“, wo Sie beispielsweise Pumas, Andenkondore und Aras aus der Nähe erleben können.
Hotelübernachtung in Yucay (Frühstück).

4. Tag: Urubamba-Tal, Ollantaytambo
Am Vormittag fahren Sie zum „Mercado de Urubamba“, wo die Landbevölkerung verschiedene Waren verkauft und eintauscht. Im Anschluss besuchen Sie Ollantaytambo, eine der bedeutendsten Ruinen der Inkazeit. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, eine leichte Wanderung zu den Inka-Terrassen von Yucay zu unternehmen (fakultativ, buchbar vor Ort).
Hotelübernachtung in Yucay (Frühstück, Mittagessen).

5. Tag: Yucay, Machu Picchu, Cuzco
Heute besuchen Sie Machu Picchu, den sagenumwobenen, letzten Rückzugsort der Inka. Am Morgen Fahrt mit  dem Zug in das Dorf Aguas Calientes und von dort mit dem Bus in die legendäre Inka-Stadt Machu Picchu. Die verlorene Stadt der Inka wurde erst im Jahr 1911 wiederentdeckt und stellt zweifelsohne ein “Muss” für jeden Perú-Reisenden dar. Eingebettet in undurchdringlichen Dschungel thront die geheimnisvolle Festung hoch über den Tälern auf einem steilen Berg. Am Abend Rückkehr mit dem Zug nach Cuzco.
Hotelübernachtung in Cuzco (Frühstück).

6. Tag: Cuzco
Am Vormittag Stadtrundfahrt in Cuzco und Besuch der nahegelegenen Inkafestung von Sacsayhuaman und der Ruinenstätten Tambomachay, Kenko und Puka-Pukara. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Hotelübernachtung in Cuzco (Frühstück).

7. Tag: Cuzco, Puno
Ganztägige Fahrt mit dem Bus nach Puno am Titicacasee. Die Strecke bringt Sie bis auf über 4.300m Höhe in das Andenhochland. Sie erleben eine faszinierende Gebirgslandschaft und ursprüngliche Dörfer der Indios. Unterwegs besuchen Sie unter anderem die Stadt Andahuaylillas sowie die Ruinen von Racchi.
Hotelübernachtung in Puno (Frühstück, Mittagessen).

8. Tag: Puno, Lima
Ganztägiger Bootsausflug auf dem Titicacasee, der mit seiner Lage auf über 4.000m der höchstgelegene schiffbare See der Welt ist. Zunächst besuchen Sie die schwimmenden Schilfinseln der Uros-Indios, die in ihren Schilfhütten inmitten des Titicacasees leben. Anschließend Weiterfahrt zur Insel Taquile. Die auf der Insel lebenden Quechua-Indios, die ihre Wurzeln bei den Inka-Vorfahren haben, tragen auch heute noch alte Trachten und leben nach vielen Riten und Traditionen der Inka. Der Besucher Taquiles erlebt hier eine sehr ursprüngliche Lebensweise der Bevölkerung. Anschließend Transfer zum Flughafen Juliaca und Flug nach Lima. Transfer in Ihr Hotel.
Hotelübernachtung in Lima (Frühstück, Mittagessen, Picknick-Abendessen).

9. Tag: Lima, Quito
Transfer zum Flughafen und Flug nach Quito in Ecuador. Dort Transfer in Ihr Hotel.
Hotelübernachtung in Quito (Frühstück).

10. Tag: Quito
Heute lernen Sie während einer halbtägigen Stadtbesichtigung die Hauptstadt Ecuadors kennen. Anschließend besuchen Sie das Äquatordenkmal, welches ca. 25 km außerhalb von Quito liegt.
Hotelübernachtung in Quito (Frühstück).

11. Tag: Quito
Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Entdecken Sie das historische Zentrum, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, auf eigene Faust. Alternativ können Sie einen ganztägigen Ausflug zum berühmten Indianermarkt in Otavalo oder zum Mindo-Nebelwald unternehmen (beides fakultativ, buchbar vor Ort).
Hotelübernachtung in Quito (Frühstück).

12. Tag: Quito, Galápagos
Transfer zum Flughafen und Flug nach Baltra auf den Galápagos-Inseln. Dort Transfer in das auf der Hauptinsel Santa Cruz im Hafenstädtchen Puerto Ayora gelegene Hotel Silberstein. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, die Charles Darwin Forschungsstation zu besuchen. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu einem Aufzuchtprogramm für Riesenschildkröten und zur Flora und Fauna des gesamten Archipels.
Übernachtung Hotel Silberstein (Vollpension, Getränke extra).

12. – 16. Tag: Galápagos-Inseln
Die zu Ecuador gehörende Inselgruppe liegt 1.000 km vor der Festlandküste im Pazifik und zählt 13 größere und 48 kleinere Inseln am und um den Äquator. Das wohl Faszinierendste für den Besucher ist die Furchtlosigkeit, mit der die dort lebenden Tiere den Menschen begegnen. Ein Großteil der Tier- und Pflanzenarten kommen nur auf Galápagos und nirgendwo sonst auf der Welt vor. Zu Weltruhm gelangten die Inseln schließlich, als der junge Forscher Charles Darwin dort den Grundstein für seine bahnbrechende Evolutionstheorie legte. Landschaftlich sehr vielseitig und allzeit von der Sonne verwöhnt, darf man Galápagos zu Recht als eines der letzten Paradiese für Naturliebhaber bezeichnen!
Das Hotel Silberstein, Ihr zu Hause für die folgenden 4 Nächte, bietet täglich wechselnde Ausflüge zu unterschiedlichen Inseln des Archipels an. Tägliche Ausflüge sind garantiert, die Auswahl der Inseln / Besichtigungs-punkte und deren Reihenfolge wird vom Hotel vor Ort festgelegt.
Es werden als Beispiel folgende Besichtigungspunkte angeboten: Hochland von Santa Cruz, Plaza Sur, Seymour Norte, Bartlomé, Santa Fé, Floreana.
Übernachtung Hotel Silberstein (Vollpension, Getränke extra).

16. Tag: Galápagos, Guayaquil
Am Morgen Transfer zum Flughafen. Flug von den Galápagos-Inseln nach Guayaquil. (Frühstück).

Alternativ: Für den Galápagos-Aufenthalt vom 12. bis 16. Tag bieten wir gegen Aufpreis alternativ zum Aufenthalt im Hotel Silberstein eine Galápagos-Kreuzfahrt auf der M/V Santa Cruz II oder der M/Y Isabela II oder ein Inselhüpfen-Programm (auf Anfrage) an.

Reiseverlauf mit M/V Santa Cruz II (5 Tage / 4 Nächte):
Baltra – Santa Cruz (Las Bachas) – Santiago (Buccaneer Cove, Puerto Egas) – Rabida (Red Beach) – Bartolomé – Genovesa (Darwin Bucht) – San Cristobal (Puerto Baquerizo Moreno/Schildkrötenaufzuchstation)

Reiseverlauf mit M/Y Isabela II (5 Tage / 4 Nächte):
Baltra – Santa Cruz (Charles Darwin Forschungsstation) – Santa Fé – Plaza Sur – Seymour Norte – Santa Cruz (Bachas Strand) – Bartolomé – Santiago (Sullivan Bucht) – Baltra

Teilnehmerzahl: 2 – 16 Personen

Hinweis: Bitte beachten Sie zur (Mindest-) Teilnehmerzahl auch Punkt 7.1 unserer Allgemeinen Reisebedingungen.

Auf den Merkzettel

Preise pro Person in €

Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag

Bitte beachten Sie, dass der angegebene Preis für die Gruppenrundreise nur bei Langstreckenan- und -abreise mit den Fluggesellschaften LATAM oder Iberia gültig ist. Bei Langstreckenan- und -abreise mit anderen Fluggesellschaften wird ein Aufpreis für die Inlandsflüge fällig, den wir Ihnen gerne auf Anfrage mitteilen.
Hotels Kat. 3

24.01.2019*
07.02.2019*
07.03.2019*
28.03.2019
02.05.2019*

30.05.2019*
13.06.2019*
27.06.2019*
04.07.2019
17.10.2019*

4.410,-

1.210,-

Aufpreis Hotels Kat. 4

540,-

360,-

Aufpreis Galápagos-Kreuzfahrt
5 Tage / 4 Nächte
mit der M/V Santa Cruz II

1.610,-

0,- (auf Anfrage)

mit der M/Y Isabela II

1.390,-

2.320,-

*: Bei diesen Terminen ist eine Verlängerung mit der M/V Santa Cruz II oder mit der M/Y Isabela II möglich

Eingeschlossene Leistungen:

  • 11 Übernachtungen in Hotels nach Wahl, Kategorien siehe Preistabelle. Auf Galápagos 4 Übernachtungen im Hotel Silberstein oder gegen Aufpreis auf der M/V Santa Cruz (Standard-Außenkabine auf dem Horizont-Deck) oder M/Y Isabela II (Classic Doppelkabine)
  • Alle innersüdamerikanischen Flüge in der Economy-Class
  • Reiseverlauf und Mahlzeiten wie ausgeschrieben
  • Alle Transfers; alle Eintrittsgebühren (Ausnahme: Galápagos-Nationalparkgebühr von z.Zt. US$ 100,-, Transitkontrollkarte US$ 20,-)
  • Deutschsprachige, örtliche Reiseleitung. Ausnahmen: Englischsprachige Reiseleitung  während des Aufenthaltes auf Galápagos und während der Fahrt im touristischen Linienbus von Cuzco nach Puno jeweils zusammen mit weiteren Mitreisenden im internationalen Teilnehmerkreis. Fahrten in öffentlichen Zügen und Bussen sowie der Bootsausflug am Titicacasee zusammen mit weiteren Mitreisenden im internationalen Teilnehmerkreis.