Die Iguazú-Wasserfälle

Iguazú bedeutet „großes Wasser“ in der Sprache der Guaraní-Indios. Die Fälle an der Grenze zwischen Argentinien und Brasilien sind ein einmaliges Naturschauspiel. 80 Meter tief stürzen die gewaltigen Wassermassen des Rio Iguazú in den Abgrund. Der undurchdringliche, grüne Dschungel, der die Iguazú-Fälle einrahmt, bietet mit seiner reichen Flora und Fauna eine würdige Kulisse für das Spektakel. Die Iguazú-Fälle und die umgebende Natur wurden von der UNESCO zum Welterbe der Menschheit erklärt.