Die südliche Carretera Austral

  • Mietwagentour für Selbstfahrer
  • 6 Tage / 5 Übernachtungen
  • Reiseverlauf: Balmaceda – Coyhaique – Carretera Austral – See General Carrera – Coyhaique – Balmaceda

Die Carretera Austral ist die Fortsetzung der Traumstraße Panamericana und führt Sie durch wilde, ungezähmte Natur und entlang abwechslungsreicher Landschaft. Sie übernachten in einzigartiger Lage am tiefblauen, herrlichen See General Carrera in der Lodge El Mirador de Guadal. Der Reisebaustein ist ein “Muss” für Naturliebhaber und Genießer spektakulärer Landschaften.

1. Tag: Balmaceda – Coyhaique

Übernahme des Mietwagens am Flughafen Balmaceda und Fahrt nach Coyhaique (50km, ca. 1 Std.).
Übernachtung im Hotel Patagonia House in Coyhaique.

2. Tag: Coyhaique – See General Carrera

Auf der Pionierstraße Carretera Austral geht es zum See General Carrera (270km, ca. 7 Std.). Schnelles Fahren läßt die Strecke nicht zu. Die durchschnittliche Geschwindigkeit wird wohl nicht über 40km/h liegen. Schließlich erreichen Sie die verschlafene kleine Ortschaft Puerto Guadal, von wo es nicht mehr weit ist zu Ihrer Lodge.
Übernachtung in der Lodge El Mirador de Guadal (Frühstück).

3. und 4. Tag: See General Carrera

Zwei Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung zur Erkundung der wunderbaren Natur Patagoniens. Unternehmen Sie Wanderungen in abgelegenen Wäldern, genießen Sie die Ruhe und Abgeschiedenheit der Lodge und entdecken Sie die herrliche Landschaft der Carretera Ausrtal mit dem Mietwagen. Sie können auch an Ausflügen teilnehmen, die von der Lodge organisiert werden, oder eine Bootsfahrt zu den Marmorhöhlen unternehmen.
Übernachtung in der Lodge El Mirador de Guadal (Frühstück).

5. Tag: See General Carrera – Coyhaique

Rückfahrt nach Coyhaique (270km, ca. 7 Std).
Übernachtung im Hotel Patagonia House in Coyhaique (Frühstück).

6. Tag: Coyhaique – Balmaceda

Morgens Abgabe des Mietwagens am Flughafen Balmaceda oder Beginn eines Anschlussprogramms (Frühstück).

Termine: Täglich

Bitte beachten Sie die Anmerkungen zur Carretera Austral:
Das chilenische Patagonien in der Region der Carretera Austral ist immer noch Pionierland. Auf der Carretera Austral werden auch zügige Fahrer nicht schneller als 40km im Stundendurchschnitt fahren.
Für Selbstfahrer:
Nach Regenfällen können Teilstücke manchmal schwer passierbar sein. Deshalb ist es unerlässlich, dass der Reisende die Bereitschaft mitbringt, auf Wetter- und Straßenverhältnisse flexibel zu reagieren. Ein allradgetriebenes Mietfahrzeug ist bei gutem Wetter zwar nicht unbedingt notwendig, dennoch sehr zu empfehlen. Einige Autovermieter schreiben Allrad aus versicherungsrechtlichen Gründen sogar vor.
Wichtig: Bereisen Sie die Carretera Austral keinesfalls ohne die Übernachtungen vorher reserviert zu haben. Die wenigen Unterkünfte haben nur geringe Kapazität (häufig unter 10 Zimmern) und sind vor allem in der Hochsaison von Oktober bis März meist schon Monate im Voraus ausgebucht.

Preise pro Person in € (01.10.2017 - 30.04.2018)

Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag

Preise auf Basis von 2 - 3 Personen pro Buchung / Preise für eine oder mehr als 3 Personen pro Buchung teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit.

420,-

335,-

Eingeschlossene Leistungen:

  • 5 Übernachtungen wie oben beschrieben
  • Reiseverlauf und Mahlzeiten wie oben beschrieben
  • Ausführliche Landkarten (inkl. Detailkarten + Stadtpläne)
  • Infopaket und Routenbeschreibung

Nicht eingeschlossen:

  • Mietwagen; der Preis für den gewünschten Mietwagen (5 Tage Mietdauer) ist zum Grundpreis der Tour zu addieren. Preise finden Sie hier.


Tipp:
Kombinieren Sie diesen Reisebaustein mit unserer Mietwagentour „Die nördliche Carretera Austral“ .

Auf den Merkzettel