Cuzco, Machu Picchu und das heilige Tal der Inka

  • Reisebaustein mit Reiseleitung
  • 4 Tage / 3 Übernachtungen
  • Reiseverlauf: ab / bis Cuzco

Dieser Baustein eignet sich sehr gut für den Reisenden, der etwas mehr Zeit mitbringt und neben der wunderschönen Kolonialstadt Cuzco und legendären Inka-Stadt Machu Picchu auch das heilige Tal der Inka mit seinen zahlreichen weiteren archäologischen Anlagen kennenlernen möchte.

1. Tag: Cuzco
Am Flughafen erwartet Sie Ihre Reiseleitung. Transfer in Ihr ausgewähltes Hotel. Am Nachmittag Stadtrundfahrt in der herrlichen Kolonialstadt Cuzco und Besuch der nahegelegenen Inka-Ruinen von Sacsayhuaman, Kenko, Tambomachay und Puka-Pukara.
Hotelübernachtung in Cuzco.

2. Tag: Machu Picchu
Am Morgen Fahrt mit Bahn und Bus in die legendäre Inka-Stadt Machu Picchu. Die verlorene Stadt der Inka ist von den spanischen Eroberern nie gesehen oder eingenommen worden. Machu Picchu wurde erst im Jahre 1911 von einem Weißen „entdeckt“ und stellt sicherlich ein „Muss“ für jeden Perú-Reisenden dar. Eingebettet in undurchdringlichen Dschungel thront die geheimnisvolle Festung hoch über den Tälern auf einem steilen Berg. Bis heute spekulieren Wissenschaftler darüber, ob Machu Picchu ein religiöses Zentrum, ein heiliger Zufluchtsort des Adels oder einfach die letzte Bergfestung der Überreste des einstmals so gewaltigen Heeres war. In jedem Fall zieht die Mystik und das Geheimnisvolle der archäologischen Stätte die Besucher unweigerlich in ihren Bann, so dass wohl jeder Reisende tief beeindruckt von Machu Picchu zurückkehrt. Am Nachmittag Rückfahrt nach Cuzco.
Hotelübernachtung in Cuzco (Frühstück).

3. Tag: Urubamba-Tal, Pisac, Ollantaytambo
Täglich wird im Örtchen Pisac im Urubamba-Tal, dem heiligen Tal der Inka, der Indiomarkt abgehalten, auf dem die Indios mit ihrer farbenfrohen Kleidung beobachtet werden können, wie sie Waren tauschen und kaufen. Sie besuchen den Markt und die Ruinen der alten Inka-Befestigungsanlage, die hoch auf dem Kamm der umliegenden Berge das heilige Tal bewacht. Am Nachmittag besichtigen Sie die gewaltige Festung Ollantaytambo, die gut erhalten ist und so auch heute noch vermittelt, welche architektonische Meisterleistungen die Bauherren der Inka erbrachten. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Cuzco.
Hotelübernachtung in Cuzco (Frühstück).

4. Tag: Cuzco
Transfer zum Flughafen oder Beginn eines Anschlussprogramms (Frühstück).

Eingeschlossene Leistungen:

  • 3 Übernachtungen im Hotel, nach Wahl 3- / 4- oder 5-Sterne
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Besichtigungen, Touren und Mahlzeiten wie oben beschrieben
  • Variante a) englischsprachige Reiseleitung und Gruppen mit internationalem Teilnehmerkreis
  • Variante b) deutschsprachige Reiseleitung und exklusiver Service (nur die von Ihnen angemeldeten Reisenden nehmen an den Touren und Transfers teil; Ausnahme: im Zug und Bus zu Machu Picchu befinden sich weitere Mitreisende)

Termine: Täglich

Tipp: Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, empfehlen wir Ihnen Verlängerungsnächte in Cuzco oder einen Erholungsaufenthalt im heiligen Tal.

Preise pro Person in € (01.01.2018 - 31.12.2018)

Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag

Preise auf Basis von 2 - 3 Personen pro Buchung / Preise für eine oder mehr als 3 Personen pro Buchung teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit.
Variante a) 3-Sterne Hotel

700,-

120,-

Variante a) 4-Sterne Hotel

840,-

240,-

Variante a) 4- bis 5-Sterne Hotel

930,-

375,-

Variante a) 5-Sterne Hotel

1.110,-

555,-

Aufpreis Variante b)

350,-

---