Wir über uns

Reisen ist unsere Leidenschaft! Egal ob fern oder nah – wir von AKZENTE lieben es, in fremde Länder einzutauchen und die Menschen, Kulturen und Natur kennenzulernen. Ganz besonders angetan hat es uns Südamerika, ein Kontinent, der unglaublich viel zu bieten hat. Unsere Reiseexperten haben teilweise selbst einige Zeit vor Ort
gelebt und dort im Tourismus gearbeitet. Bei AKZENTE verstehen sie sich als Botschafter, die unsere Kunden mit großer Begeisterung zu ihren bevorzugten Zielgebieten beraten.

Unsere Passion, unsere langjährige Erfahrung und beste Kontakte zu den Partnern vor Ort ermöglichen es uns, Ihnen aus unseren flexibel kombinierbaren Reisebausteinen eine unvergessliche Reise nach Ihren Wünschen zu gestalten. Während Ihres Aufenthalts im Reiseland sorgt unsere dortige Vertretung mit viel Aufmerksamkeit und Kompetenz für einen reibungslosen Ablauf der Reise und steht Ihnen als zuverlässiger Ansprechpartner jederzeit zur Seite.

Das Schönste und Wichtigste für uns ist, dass Sie eine rundum gelungene Reise erleben und zufrieden und mit unzähligen tollen Eindrücken wieder nach Hause kommen!

Für eine persönliche Beratung stehen Ihnen unsere Reiseexperten gerne zur Verfügung!

Julia Hofer, Lena Marie Sturm, Julia Köhne

Julia Hofer ist seit Juli 2014 bei AKZENTE tätig und hauptsächlich für die Zielgebiete Ecuador/Galápagos, Perú, Bolivien und die Antarktis zuständig. Aber auch Chile ist ihr nicht fremd, weshalb sie oftmals länderübergreifende Reisen betreut. Ihre Leidenschaft für Südamerika hat sie während ihres Tourismusmanagement-Studiums in Kempten entdeckt, als sie im Rahmen eines Praktikums sechs Monate bei einem Reiseveranstalter in Quito arbeitete und dabei Ecuador und die Galápagos Inseln intensiv kennenlernte. Mit ihrer letzten Reise, die sie weit in den Süden, nämlich in die Antarktis, führte, erfüllte sie sich einen lange gehegten Traum.

Persönlicher Reisetipp: „Sie interessieren sich für eine Expedition ins ewige Eis der südlichen Hemisphäre? Machen Sie wenn möglich die ‚große Antarktis-Tour‘ mit Abstecher nach Südgeorgien! Die riesigen Königspinguin-Kolonien (bis zu 300.000 Brutpaare) von St. Andrew’s Bay und Salisbury Plain zu sehen und zu hören ist ein absolut faszinierendes Erlebnis!“

Lena Marie Sturm arbeitet seit Mai 2014 als Reiseexpertin für Chile, Argentinien und nun auch Kolumbien bei AKZENTE. Sie hat Tourismuswirtschaft an der Jade Hochschule Wilhelmshaven studiert und ein halbes Jahr in Costa Rica gelebt und gearbeitet. „Ihre“ Länder Chile, Argentinien und Kolumbien besucht sie regelmäßig im Rahmen von Mietwagentouren und Gruppenrundreisen. Ein besonderes Erlebnis war die Expeditionskreuzfahrt mit der M/S Skorpios III, bei der man mit Gletschern auf Tuchfühlung geht und einen herausragenden Service an Bord genießt.
Ihre letzte Reise führte sie nach Kolumbien, wo sie die abwechslungsreiche Landschaft und die gastfreundlichen Kolumbianer begeistert haben.

Persönlicher Reisetipp: „Unbedingt das chilenische Nationalgetränk Pisco Sour und in Patagonien Centolla (Königskrabbe) probieren. Wer den Touristenströmen etwas aus dem Weg gehen möchte, sollte die Carretera Austral bereisen, wo noch wilde, unberührte Natur zu finden ist.“

Julia Köhne ist bereits seit Oktober 2007 für AKZENTE im Einsatz. Vorher hat sie an der Fachhochschule Braunschweig / Wolfenbüttel Touristik-BWL studiert und im Rahmen ihres Studiums ein sechsmonatiges Praktikum bei einem Reiseveranstalter in Puerto Varas / Chile absolviert. Dabei hat sie nicht nur ihre Leidenschaft für Südamerika entdeckt, sondern auch Chile umfassend bereist. Heute ist sie bei AKZENTE kompetente Ansprechpartnerin für die Zielgebiete Chile, Argentinien, Ecuador und Perú. Ein ganz besonderes Erlebnis war für sie die Expeditionskreuzfahrt in die Antarktis, an der sie 2011 teilnehmen durfte.

Persönlicher Reisetipp: „Ecuador und Galápagos, ein echtes Naturparadies! Die Galápagos Inseln am besten im Rahmen einer Kreuzfahrt erkunden. 5 Tage sollte man sich dafür auf jeden Fall Zeit nehmen, 7 bis 8 Tage sind ideal. Die Tiere auf den Inseln begegnen einem völlig ohne Angst. Eine Schorcheltour mit neugierigen Seelöwenbabies ist ein einmaliges Erlebnis.“